Goldene/Diamantene Konfirmation 2018

Goldene und Diamantene Konfirmation in Burk am 10. Juni 2018


Zehn Goldene und acht Diamantene Konfirmanden konnten jetzt in Burk in der St.-Michaels-Kirche ihr Konfirmationsjubiläum feiern. In dem feierlichen Gottesdienst wurde an ihre Taufe und an die Konfirmation vor 50 bzw. 60 Jahren erinnert. Zu den festlichen Klängen des Posaunenchores zogen die Jubilare in das Gotteshaus ein. Pfarrer Sebastian Schiling betonte in seiner Predigt, dass alle Anwesenden die Sprache der Liebe sprechen sollen, mit Worten, die Hoffnung geben, andere erreichen und stärken. In gemeinsamen Gottesdiensten können die Gläubigen ihr Leben vor Gott legen, sich aufgehoben fühlen und sich im Gebet, der Predigt und den Liedern angesprochen fühlen. Dazu müssten die Gottesdienste einladend und verständlich sein. Einzeln wurden dann alle Konfirmationssprüche vorgelesen, im Gebet für Gottes Liebe, Treue und Güte gedankt und den Jubelkonfirmanden der Segen Gottes zugesprochen. Im Anschluss wurde das Heilige Abendmahl gefeiert als Zeichen der Versöhnung zwischen Gott und Mensch und der Menschen untereinander. Vor dem Gottesdienst wurde auf dem Friedhof der beiden verstorbenen Mitkonfirmanden gedacht.


Heidi Fäller

Goldene Konfirmation 2018

 

Goldene Konfirmation